Christophs Jahresrückblick 2009

Jahresrückblick 2009

Als ich im Juni meine Maschinenbau Ausbildung abgeschlossen hatte blieb endlich mehr Zeit zum Klettern 🙂

Beim Sportklettern konnte ich einige Touren bis 8a+ steigen.

"Revolution" 8a+

„Revolution“ 8a+

Damit war der physische Grundstein für anspruchsvollere Mehrseillängenrouten gelegt.

Mit Hannes, war ich so oft es das Wetter neben meinem Vollzeit Job erlaubte in den Bergen unterwegs.

Ein Highlight aus diesem Jahr war definitiv der Kurztrip ins Val di Mello. Als eingefleischter Kalk- Kletter erweiterte dies meinen Horizont erheblich.

"Oceano Irrazionale" -Val di Mello

„Oceano Irrazionale“ -Val di Mello

"Luna Nascente" -Val di Mello

„Luna Nascente“ -Val di Mello

Ein Abstecher in die Dolomiten mit Florian:

"Perlen vor die Säue" 7a+ -Kleine Zinne

„Perlen vor die Säue“ 7a+ -Kleine Zinne

Auch direkt vor der Haustüre gibts guten Fels:

Im *****Fels der „Kronjuwel* – Freispitz

Im *****Fels der „Kronjuwel“ –Freispitz

Im August unternahm ich mit Felix eine Runde in der Bernina. Wir starteten im Val Roseg, stiegen über den Bianco- Grat zum Piz Bernina, danach weiter über den Piz Palü und zur Diavolezza Seilbahn.

Bei der Diavolezza- hinter uns die Bernina, Bellavista und Palü

Bei der Diavolezza- hinter uns die Bernina, Bellavista und Palü

Nachdem ich in der Wintersaison 2008/09 recht häufig vor allem mit Egon im Eis unterwegs war (Rübezahl – Hochfinstermünz; Kerze – Pinnistal, uvm) konnte ich es kaum erwarten, die Beile wieder in die Hände zu nehmen.

#kolte Griffl "Gsallbach" -Kaunertal

#kolte Griffl „Gsallbach“ -Kaunertal

"10 Sterne Fall" -Kaunertal

„10 Sterne Fall“ -Kaunertal

Top Verhältnisse bei der Schiabfahrt Weissespitze Westflanke im Mai

Top Verhältnisse bei der Schiabfahrt „Weissespitze Westflanke“ im Mai

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.